Clipper Hero_Explore Whitsundays

Segeln in den Whitsundays – Welche Tour passt am besten zu mir?

Segeln und die Whitsundays gehören untrennbar zusammen wie Australien und seine Kängurus. Wer die Ostküste von Queensland bereist, für den ist eine Tour durch die Inselwelt gar ein MUSS. Vom Hauptort der Region, Airlie Beach, aus startet eine riesige Auswahl an Touren.

Dabei gibt es so viele unterschiedliche Segelboote und Touren wie es weißen Puderzuckersand am Whitehaven Beach gibt. Schnell steht man vor der Frage, welches Boot, welche Tour eignet sich eigentlich am besten für mich?

Einige Kriterien spielen bei der Auswahl der richtigen Tour eine entscheidende Rolle. Wie viele Tage oder Nächte möchte ich auf einem Segelboot verbringen? Was möchte ich sehen, erleben? Mit wie vielen anderen Reisenden möchte ich durch die Whitsundays segeln? Will ich mit anderen eine große Party feiern oder einfach nur gemütlich entlang exotischer Strände schippern? Welches Budget habe ich zur Verfügung?

Fragen über Fragen. Aber keine Angst, es gibt für jeden auch die richtige Tour. Wir versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen und stellen deshalb die verschiedenen Touren kurz vor.

Touren für Backpacker, junge Leute im Alter von 18-35 Jahren & alle Junggebliebenen, die gerne Kontakt zu anderen Reisenden suchen ?

Zum Vergrößern einfach auf die Liste klicken

Bei den Touren mit der Siska, Southern Cross, SV Whitehaven, Boomerang, Condor, British Defender, Broomstick, New Horizon, Wings 2 & 3, Atlantic Clipper, Tongarra und der Powerplay stehen Abenteuer, Spaß und Party im Vordergrund. Daher eignen sich diese Touren eher für jüngeres Publikum.

Touren für Jedermann, Paare und Reisende, die kleinere Gruppen bevorzugen:

Zum Vergrößern einfach auf die Liste klicken

Auf der Waltzing Matilda, Prima, Solway Lass, Eureka II, Adventurer, White Swan und Kiana trifft man auf kleinere Gruppen. Deshalb sind diese Segeltouren ideal für Paare und Reisende, die es etwas ruhiger mögen.

Exklusive Segeltouren für sehr kleine Gruppen:

Zum Vergrößern einfach auf die Liste klicken

Die Getaway sowie die Whitsunday Blue und Whitsunday Bliss sind eher für den größeren Geldbeutel gedacht. Dafür bieten diese Touren eine hohes Maß an Exklusivität und luxuriöserer Ausstattung.

Tagestouren:

Zum Vergrößern einfach auf die Liste klicken

Wer wenig Zeit hat und trotzdem Segeln möchte, kann mit dem Derwent Hunter, der Camira, der Southern Cross oder der Lady Enid die Whitsundays auf einer Tagestour durchsegeln.

Grundsätzlich gilt, dass man Segeltouren in den Whitsundays oft im Voraus buchen sollte. Die Enttäuschung kann vor Ort groß sein, wenn die gewünschte Tour für die kommenden Tage bereits ausgebucht ist.

Bist Du schon einmal durch die Whitsundays gesegelt? Welche Tour kannst Du empfehlen?