Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane | blog.queensland.com/german

Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Herzlich Willkommen in der Hauptstadt unseres Sunshine States!

In der drittgrößten australischen Stadt gibt es viel zu erleben. Dank der vielen Sonnenstunden finden die meisten Aktivitäten draußen statt. Im Umland Brisbanes warten riesige Sandinseln, beeindruckende Nationalparks und einige der besten Surferstrände des Landes.

Was Du in Brisbane nicht verpassen darfst, erfährst Du hier:

1. Gerade erst in Brisbane angekommen, solltest Du Dich mit etwas Erholung belohnen. An der Uferpromenade im Stadtteil South Bank erwartet Dich ein öffentlicher Pool mit Blick auf die Skyline Brisbanes, dessen Nutzung dazu noch kostenfrei ist . WELCOME TO BRISSIE 🙂!

Brisbane South Bank Pools | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Öffentlicher Pool an der Uferpromenade in South Bank

2. Drehe ein paar Runden im beeindruckenden Wheel of Brisbane und erlebe von dort einen etwas anderen Blick auf Queenslands Metropole.

3. Jetzt geht’s hinauf auf Brisbanes Wahrzeichen: die Story Bridge! Etwas schwindelfrei sollte man beim Story Bridge Climb aber doch sein. Belohnt wird man mit einem einzigartigen Rundumblick auf Brisbane.

Story Bridge | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Die Story Bridge – das Wahrzeichen Brisbanes

4. Bei den Einheimischen ist das sogenannte Abseiling besonders beliebt. Am besten eignen sich die Kangaroo Point Cliffs für diese sportliche Abwechslung.

5. Kulturfreunde sollten auf keinen Fall einen Besuch der Queensland Art Gallery & Gallery of Modern Art verpassen. Die QAGOMA ist einfach zu erreichen und liegt in Southbank direkt am Brisbane River.

6. Zeit für KOOOOAAALLAAASSSS 🙂🙂! In Brisbane befindet sich der größte und älteste Koala-Park Australiens. Über 130 dieser niedlichen Tiere kannst Du im Lone Pine Koala Sanctuary bestaunen. Schön ist die Anreise über den Brisbane River mit Mirimar.

Koala Lone Pine Koala Sanctuary | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Koala im Lone Pine Koala Sanctuary, Foto: Lone Pine Koala Sanctuary

7. Mädels, auch ihr kommt in Brisbane nicht zu kurz. Die Queen Street Mall mitten in Brisbanes Zentrum ist ein Paradies für Shopping-Fans. Über 700 Shops zählt die quirlige Fußgängerzone.

8. Auch grüne Ecken gibt es in Brisbane. Roma Street Parkland und der Botanic Garden beheimaten unzählige Pflanzen. Wer die Augen offen hält, kann sogar Eidechsen erspähen 🙂.

9. Wer einige Aussie Dollar sparen möchte, der kann Brisbane mit den Brisbane Greeters erkunden. Die freiwilligen Stadtführer zeigen ihre Stadt auf ganz persönlichen Touren – kostenfrei! Ebenfalls „for free“ sind die Stadtfähren (CityHopper), die Dich gemütlich über den Brisbane River schippern.

10. Schnapp Dir ein Kayak und mache eine Tour auf dem Brisbane River. Von hier wirkt die Skyline Brisbanes besonders riesig 🙂.

Kayaking Brisbane River | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Mit dem Kayak auf dem Brisbane River

11. Foodlover aufgepasst! Wer Essen liebt, der will den Eat Street Market in Brisbane niiiiie wieder verlassen. Dieser Food-Market bietet für jeden Geschmack ausgefallene Leckereien.

12. Einige tolle Aussichtspunkte haben wir ja schon verraten, wer aber besonders hoch hinauswill, der sollte den Mount Coot-tha etwas außerhalb der City besteigen. Von hier oben hat man vor allem bei Sonnenauf- und untergang einen unvergesslichen Blick auf Brisbane.

Aussicht vom Mount Coot-ha | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Ausblick vom Mount Coot-tha, Foto: @maverickvirak

13. Und wenn Dir die Höhenluft gefällt, dann empfehlen wir Dir für Deinen Feierabend-Drink gleich oben zu bleiben und eine der angesagten Roof-Top Bars anzusteuern.

14. Geschichtsträchtig ist die markante Brisbane City Hall. Wenn Du mehr über das wichtigste Gebäude der Stadt erfahren willst, schau einfach mal rein 🙂.

15. Bunt beleuchtet fällt Dir bei einem Rundgang durch die City auch das Treasury Casino in Brisbane auf. Rot oder Schwarz – worauf setzt Du?

16. Was bei uns der Fußball ist, ist in Australien Rugby. Das Suncorp Stadium ist die Pilgerstätte für Rugby-Fans in Brisbane. Der Besuch eines Spiels des körperlich betonten Sports sollte unbedingt auf Deiner Liste stehen.

17. Auch auf dem Rad kann man Brisbane sehr gut erkunden. Brisbane by Bicycle bietet tolle Touren, bei denen Einheimische ihre Heimatstadt vorstellen.

18. Zeit für XXXX – und das ist in Queensland nichts Unanständiges, sondern das bekannteste Bier des Bundesstaates 🙂. Überzeuge Dich am besten selbst auf einer Brauerei-Tour.

19. Bei jedem Brisbane-Besuch lohnt es sich den Kalender zu checken. Das ganze Jahr über finden großartige Events statt. Am bekanntesten sind Ekka, das Brisbane Festival und natürlich das Oktoberfest.

20. Nur gut eine Stunde südlich von Brisbane liegt die angesagte Gold Coast. Der Hauptort heißt Surfers Paradise – und das nicht ohne Grund. Der kilometerlange Strand vor der beeindruckenden Skyline der Wolkenkratzer eignet sich besonders gut für erste Stehversuche auf dem Surfbrett. Aber auch geübte Wellenreiter finden hier die perfekte Welle.

Surfers Paradise | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Surfers Paradise an der Gold Coast

21. Ruhig und grün wird es im Hinterland der Gold Coast. Die beiden Nationalparks – Springbrook und Lamington – bieten bis zu 1.000 Meter hohe Berge, subtropischen Regenwald und rauschende Wasserfälle. Am besten erlebt man dieses Naturparadies auf verschiedenen Wanderwegen.

Lamington NP | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Lamington Nationalpark, Foto: Jason Charles Hill

22. Direkt vor der Haustür Brisbanes liegt die drittgrößte Sandinsel der Welt: Moreton Island. Auf der nur 25 km vom Zentrum entfernt liegenden Insel, findest Du neben jeder Menge Sand, Stränden und Dünen auch die berühmten Tangalooma Wrecks. 15 Schiffswracks liegen aneinandergereiht direkt am Strand und könnten beim Schnorcheln entdeckt werden.

Tangalooma Wrecks | Die 25 besten Erlebnisse in Brisbane

Die Tangalooma Wrecks vor Moreton Island, Foto: @kebin80

23. Delfin-Fans sollten definitiv noch den Sonnenuntergang auf Moreton Island erleben. Warum? Weil sich jeden Abend bei Sonnenuntergang wilde Delfine am Strand des Tangalooma Island Resort einfinden und sich von den Besuchern füttern lassen.

24. Und falls Dir die Nummer 3 unter den größten Sandinseln noch nicht reicht, wie wäre es dann mit einer Nummer größer? North Stradbroke Island – im Volksmund Straddie gennant – ist die weltweit zweitgrößte Sandinsel und bietet Dir die Möglichkeit, jede Menge Aktivitäten auszuprobieren. Stand Up Paddling, Schnorcheln, Angeln, Whale Watching, Bush Walking und noch viel mehr.

25. Das Wandern ist des Müllers Lust und der Müller hätte bestimmt jede Menge Spaß am Scenic Rim Trail. Dieser Wanderpfad erstreckt sich über mehrere Etappen und liegt gut zwei Stunden im Hinterland von Brisbane. Tolle Aussichtsmöglichkeiten und tierische Bewohner wie Kängurus und Koalas warten entlang der Wanderroute.

Was hat Dich am meisten an Brisbane beeindruckt?