So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef | blog.queensland.com/german/

So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef

Es gibt Dinge, die so schwer in Worte zu fassen sind, dass man sie einfach mal selbst erlebt haben muss! Mit Sicherheit eines davon: das Great Barrier Reef in Queensland!

Die Fakten alleine lesen sich schon so imposant, dass man gar nicht weiß, wo man beim weltgrößten Korallenriff anfangen soll: 2.300 Kilometer lang, 2.900 einzelne Korallenriffe, 1.625 verschiedene Fischarten, 600 Inseln, der größte lebende Organismus der Welt, UNESCO Weltnaturerbe und und und…

Klar ist, das Great Barrier Reef gehört zu jeder perfekten Australien-Reise dazu. Aber wie „erlebt“ man eigentlich einen Organismus, den man sogar vom Mond aus erkennen kann?

Gerade im Norden Queenslands mangelt es nicht an Anbietern und Touren. Da stellt sich schnell die Frage, wie komme ich hin, was möchte ich machen und wie lange will ich am Riff bleiben? Lieber Schnorcheln, Tauchen, eine Glasbodenboot-Tour oder vielleicht sogar die Helikopter-Perspektive?

Wir versuchen Licht ins Dunkle zu bringen und haben für Dich eine Übersicht der zahlreichen Ausflüge und Anbieter vom tropischen Norden ans Riff erstellt:

DER RIFF-QUICKIE!

Reef Sprinter | So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef

Speed-Boot vor Low Isles, Foto: Reef Sprinter

Du hast nur wenig Zeit und möchtest aber trotzdem das größte Korallenriff der Welt aus der Nähe sehen? No worries! Auch für Kurzbesucher gibt es tolle Möglichkeiten!

Mit Reef Sprinter geht es auf die kürzeste aller Great Barrier Reef-Touren. Ab Port Douglas dauert es nur 15 Minuten zum Low Isles Reef. 90 Minuten bleiben Dir für Dein ultimatives Schnorchel-Erlebnis. Der Preis beträgt 130 AUD* (Australische Dollar).

Auch mit Ocean Safari erlebst Du das Riff auf die schnelle Tour. Der Halbtages-Ausflug führt zu zwei verschiedenen Schnorchel-Spots, dem Mackay Reef und dem Undine Reef. Zum ersten Stopp dauert die Fahrt ab dem Cape Tribulation etwa 30 Minuten. Kostenpunkt 145 AUD*, gratis dazu: eine etwas andere Perspektive auf den Daintree Regenwald!

Eine Halbtages-Tour ab Port Douglas bietet auch Calypso an. Die Fahrt geht ebenfalls zum Low Isles Reef (90 Minuten Schnorcheln, 2 x täglich, 185 AUD*).

GANZ-TAGESTOUR: Der Klassiker unter den Riff-Ausflügen

Great Barrier Reef | So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef

Great Barrier Reef, Foto: down under cruise&dive

Die Locations am Riff variieren, genauso wie die Art Deines Bootes und der Abfahrtsort (Cairns, Port Douglas oder Mission Beach). Hier eine Auswahl:

Ab Cairns starten die meisten Tagestouren zum weltgrößten Riff. Sowohl Schnorchel- als auch Tauchmöglichkeiten für Anfänger und Profis bieten folgende Anbieter:

Auch weiter nördlich ab Port Douglas starten Ganz-Tagestouren zum Great Barrier Reef:

  • Calypso: Motor-Katamaran, 3 Riff-Locations, ab 236,50 AUD*
  • Silversonic: moderner Motor-Katamaran, 3 Riff-Locations, ab 245,50 AUD*
  • Poseidon: Motor-Katamaran, 3 Riff-Locations, ab 242,50 AUD*
  • Wavelength (nur Schnorcheln): Motor-Katamaran, 3 Riff-Locations, ab 239,50 AUD*
  • Sailaway: Luxus-Segel-Katamaran, 1 Riff-Location, ab 254,50 AUD*

Südlich von Cairns gibt es ab Mission Beach eine Schnorchel- oder Tauchtour zum Riff:

DEN GANZEN TAG AUF EINER RIFF-PLATTFORM: Das ultimative Erlebnis!

Moore Reef | So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef

Riff-Plattform am Great Barrier Reef, Foto: Sunlover Reef Cruises

Du willst noch mehr Action und Erlebnisse am Great Barrier Reef? Kein Problem! Ab mit Dir auf eine der fest installierten Riff-Plattformen. Hier kannst Du die Unterwasserwelt auch per Halb-U-Boot, Glasbodenboot oder Unterwasser-Observatorium entdecken, als Unterwasser-Astronaut mit einem Helm tauchen gehen oder das Riff bei einem Helikopter-Rundflug aus der Luft bestaunen! Mehr Great Barrier Reef geht nicht!

Mit Reef Magic Cruises geht es auf einem großen Motor-Katamaran zur Marine World Plattform. Der Ausflug ab Cairns kostet 215 AUD*, 5 Stunden bleiben Dir, um die Unterwasserwelt hautnah zu erleben.

Von Port Douglas geht es mit Quicksilver zum Agincourt Reef Platform (ca. 4 Stunden Aufenthalt, 252,50 AUD*). Nach dem Erkunden der Unterwasserwelt unbedingt eine Postkarte an die Liebsten in den offiziellen Briefkasten des Great Barrier Reef werfen!

ÜBERNACHTEN AM RIFF

Sunlover Reef Cruises bringt Dich zur Plattform am Moore Reef (4 Stunden Aufenthalt, 212 AUD*). Bereit für das ultimativste Great Barrier Reef Erlebnis? Dann übernachte doch gleich auf der Plattform. Beim Sunlover by Starlight (499 AUD*) gehört die Plattform für eine Nacht Dir und maximal 17 anderen Gästen. Geschlafen wird unter freiem Sternenhimmel in einem Swag.

MEHRTÄGIGE TAUCH-SAFARIS

Riff vor Heron Island | So kommst Du im Norden Queenslands zum Great Barrier Reef

Riff vor Heron Island

Selbst ein ganzer Tag am Great Barrier Reef reicht Dir immer noch nicht? Warum dann nicht gleich für mehrere Tage auf Tauch-Kreuzfahrt gehen?

Pro Dive Cairns, Coral Expeditions, Mike Ball Dive Expeditions und Spirit of Freedom gehen mit Dir für 3, 4 oder 7 Nächte auf ausführliche Riff-Expeditionen. Das Cairns Dive Centre bietet sowohl 2 bis 3-tägige Tauch- als auch reine Schnorchel-Touren an. Den Wissenschaftler in Dir kannst Du mit Eye to Eye Marine Encounters wecken. Auf den Expeditionsreisen gehst Du mit echten Wissenschaftlern tauchen und stehst ihnen bei ihrer Arbeit zur Seite.

DU HAST DAS GREAT BARRIER REEF SCHON BESUCHT? WELCHE TOUR IST DEIN FAVORIT?

*Aktuelle Preise können abweichen. Die gennanten Preise wurden am 06.12.2017 recherchiert.

Original-Artikel: Which Great Barrier Reef Tour is for you? von Hannah Statham. Dieser Blog-Post enthält Ausschnitte des Original-Artikels von Hannah Statham und wurde von Henrik Bossmeyer teilweise übersetzt beziehungsweise bearbeitet.